Impressum AGB Widerrufsrecht Datenschutz

Druckbare Version

AGB

Datenschutz

Widerrufsrecht

Verbraucher ( 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

§ 7 Rückgabebelehrung / Widerufsbelehrung

§ 7.1 Rückgaberecht / Widerufsbelehrung

Verbraucher können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Rückgabebelehrung in Textform. Bei nicht paketversandfähiger Ware
(z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Ab einem Auftragswert von 40 EUR erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten. Die Rücksendung erfolgt unabhängig vom Auftragswert auf unsere Gefahr. Die Rücksendungen oder das Rücknahmeverlangen hat frankiert und versichert (Paket / Einschreiben) zu erfolgen (entstandene Portokosten werden unverzüglich zurückerstatte) an:

EDV-Service und Vertrieb Michael Klütsch, Möschenheck11, 50170 Kerpen
Fax: +49(0)2273-570921, E-Mail: kluetsch@1a-edvservice.de.

Zusätzlich hat der Kunde die Möglichkeit, unseren kostenlosen Rückholservice zu nutzen. Hierfür ist jedoch eine vorherige Absprache mit dem EDV Service per E-Mail kluetsch@1a-edvservice.de oder per Tel. 02273/570921 zu treffen.

Nach Kundenspezifikation angefertigte Waren, Built to Order PCs oder Software auf CDs oder DVDs, die von Ihnen entsiegelt wurden, sind nach gesetzlichen Vorgaben von der Rückgabe ausgeschlossen.

§7.2 Rückgabefolgen / Widerrufsfolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren (z. B. Verbrauch von Toner, fehlendes Zubehör, fehlende Produktverpackung oder Verunreinigungen an der Ware), so können wir hierfür ggf. Wertersatz verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist.
Die Wertersatzpflicht können Sie vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück und verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

Ende der Rückgabebelehrung / Widerufsbelehrung